Homehoppers

Druckkosten senken

Seitenübersicht

Service

PC System

Webdesign

Netzwerk

Download
Links
FAQ
Shop

Impressum

Balken Balken

Druckerkosten senken:

Tintenpatronen sind sehr teuer. Daher empfehlen wir immer, einen Tintenstrahldrucker eingeschaltet zu lassen. Da beim Einschalten eines Tintenstrahldruckers immer ein Reinigungsvorgang erfolgt, der sehr viel Tinte beansprucht. Sollten Sie also nicht gerade 1 Seite im Monat drucken, können Sie hier sehr viel Geld sparen. Des weiteren lohnt es sich bei Tinten- und Laserdrucker, auf den Verbrauch zu achten und ihn möglichst gering zu halten. Im Sparmodus drucken Drucker immer noch in gut lesbarer Qualität. Die Qualitätsstufe kann im “Eigenschaften- Fenster” kurz vor dem Druck eingestellt werden. Dieser Modus kann auch Entwurf oder Probedruck heissen. Drucken Sie nur noch selten in hoher Qualität, so können Sie als Voreinstellung den Sparmodus entweder speichern, oder den Drucker erneut als Spar-Drucker installieren und so geht:

Voreinstellung ändern

Die Voreinstellungen Ihres Druckers könne Sie auf den Sparmodus durch, klicken Sie auf den Start-Button und dann “Systemsteuerung” dort auf Drucker und Faxgeräte. Durch klicken mit der rechten Maustaste auf ihren Drucker, können Se Druckeinstellunge auswählen. Hier können Sie nun die geringste Qualitätsstufe auswählen und mit OK bestätigen. Es wird ab jetzt immer im Sparmodus gedruckt. Wollen Sie jedoch in bessere Qualität drucken müssen Sie die nun bei jedem Druckauftrag manuell einstellen. Daher empfehlen wir Ihnen die zweite Variante einen zusätzlichen Drucker als Spar-Drucker einzurichten:

Spar-Drucker einrichten

Sie können ihren Drucker auch ein zweites Mal mit anderen Einstellungen installieren, so können Sie jedes mal den Drucker und damit die Qualität auswählen sehr bequem auswählen. Dazu gehen Sie in den Druckereinstellungen (Start | Systemsteuerung | Drucker und Faxgeräte) und dort auf Drucker hinzufügen. Es öffnet sich ein Installations-Assistent. Deaktivieren Sie hier das Kästchen “Plug & Play Automatisch ermitteln und installieren.

Es folgt die Auswahl des Anschlusses, meistens ist das USB001 (Virtual printer port for USB). Nach dem Bestätigen werden Sie Im nächsten Fenster nach dem Treiber gefragt. Wählen Sie hier Ihren Drucker aus der Liste aus. Sie können dem neuen Drucker im nächsten Menü nun z.B. Spar-Drucker benennen und eine Testseite drucken.

Zum Abschluss muss jetzt nur noch der Sparmodus einstellt werden hierzu folgen Sie einfach den Anweisungen Voreinstellungen ändern wie oben beschrieben.

Zurück zur Gesamtübersicht

Impressum, FAQ, Download, Links Fernwatung